Michael Jackson’s Real Leaving Neverland: Framed By a NAMBLA Member Embraced By The Media

Hier findet ihr alles über Anschuldiungen gegen Michael
Antworten
Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8359
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Michael Jackson’s Real Leaving Neverland: Framed By a NAMBLA Member Embraced By The Media

Feb 2019 17 15:13

Beitrag: # 14784Beitrag Remember MJ
17.02.2019, 15:13

Michael Jackson’s Real Leaving Neverland: Framed By a NAMBLA Member Embraced By The Media
Den original Bericht findet ihr hier!

Michael Jacksons Real Leaving Neverland: Umrahmt von einem von den Medien umarmten NAMBLA-Mitglied

Okay, hier ist die verrückteste wahrste Geschichte der Welt: Die Vorwürfe von Michael Jackson waren von einem Mann aufgestellt worden, von dem Sie vielleicht nie zuvor den Namen Victor Gutierrez gehört haben.

Victor kommt aus Chile und zog in den 80er Jahren in die USA, wo er behauptet, dass er ein NAMBLA-Meeting infiltriert hat und hörte, dass sie ihn, nachdem sie Jacksons Beziehungen zu Kindern in den Medien gesehen hatten, zu einem Vorzeigejungen für ihre Sache machen wollten. Er hat verschiedene widersprüchliche Berichte darüber erhalten, wie er es geschafft hat, NAMBLA zu "infiltrieren", die gefälscht sind, zum Beispiel, er habe verdeckt für die LAPD gearbeitet. Wir haben die LAPD angerufen und sie hatten noch nie jemanden mit vollem Namen, der für sie arbeitete. Der wahrscheinliche Grund, warum er dort war: Auch er ist NAMBLA-Mitglied.

Victor gibt zu, dass er damals von Jackson besessen war. Er begann zu versuchen, jeden aufzuspüren, der bei Neverland arbeitete, und jede Familie, die er sah, die Zeit mit Jackson in der Öffentlichkeit verbrachte. Nachdem er behauptet hatte, dass er 5 Monate damit verbracht hatte, nach ihnen zu suchen, schaffte er es, 1992 Wade Robsons Familie zu treffen, und als er sie traf, erzählte er ihnen sofort, dass er Jackson wegen seiner Pädophilie untersuchte. Sie erzählten Jermaine Jackson im Jahr 2011, dass sie ihn an dieser Stelle an Michael gemeldet hätten. Jackson dachte wahrscheinlich nur, dass Victor ein weiterer normaler Verrückter sei und ignorierte ihn. Vielleicht der größte Fehler seines Lebens.

Mitte 1993, nachdem sich Jackson mit den Chandlers angefreundet hatte, war der Vater, der ein großartiger Drehbuchautor werden wollte, plötzlich besessen von Michael, der seinen Sohn missbrauchte,nach ihrer eigenen Geschichte, noch bevor Jackson ihn überhaupt missbraucht hatte. Telefonanrufe kamen etwa im Mai 1993 zur National Enquirer-Tipline und behaupteten, Jackson habe Jordan missbraucht. Jede Woche erzählte uns ein Journalist, dass sie diese Anrufe mit weiteren Informationen zu diesen Vorwürfen erhielten. Sie haben die Story nicht gedruckt, weil der Anrufer keinen Beweis vorgelegt hatte und die Story damals nicht verkaufen wollte. Das war genau so, wie die Chandlers behaupten würden, dass Jackson angefangen hatte, Jordan zu missbrauchen. Entweder war der Anrufer mit psychischen Gaben gesegnet worden, hatte eine außersinnliche Wahrnehmung oder etwas anderes war im Gange. Evan war nicht so viel mit Jordan zusammen gewesen, um einen echten Verdacht zu haben, sie hatten erst Ende Mai ein gemeinsames Wochenende verbracht.

Bemerkenswert ist, dass die Familie Chandler in der Öffentlichkeit mit Jackson bis zu dem Punkt gesehen worden war, dass der Nachforschende bereits Anfang Mai eine Geschichte über die Familie geschrieben hatte, also wenn jemand versucht hatte, sie nach Geschichten oder Informationen aufzuspüren, wie es jemand mit den Robsons gemacht hatte, hätte er es tun können. Evan hätte also auch gewusst, wie man den Nachforschenden erreichen kann, wenn so etwas wie die Idee, dass sein Sohn von einem Superstar sexuell missbraucht wurde, auftaucht, denn das ist sicherlich der Telefonanruf, den man zuerst macht, bevor man die Polizei, einen Psychiater oder vielleicht sogar seine Anwälte ruft.

Jackson hatte auch damit begonnen, Evan zu untersuchen, weil er alle möglichen seltsamen Bedrohungen und Forderungen stellte, wie z. B. ihn zu bitten, eine Erweiterung ihres Hauses zu bauen. Jackson weigerte sich. Jordans Stiefvater und Evan wurden etwa Mitte Juni aufgenommen, wo Evan behauptet "es sind noch andere Leute beteiligt", die darauf warten, dass ein Telefonanruf eintrifft, um "einen bestimmten Plan, der nicht nur mir gehört", freizusetzen. Dass Michael Jackson nicht weiß, was ihn treffen wird. "Wenn ich das durchziehe, gewinne ich viel Zeit. Ich kann auf keinen Fall verlieren. Ich habe das von innen heraus überprüft. Ich werde alles bekommen, was ich will, und sie werden völlig zerstört werden. "Entgegen der späteren Vorstellung, dass diese Familie unglaublich medienscheu war, prahlt er auf Band, dass er will, dass dies so öffentlich wie möglich ist. Er wird gefragt, ob er weiß, ob Jackson seinen Sohn missbraucht hat, er sagt, er hat keine Ahnung. Dass sein Wohlbefinden für ihn "irrelevant" ist. Alles, was er hat, ist seine "Fantasie", jetzt, da weder Jordan, Jackson noch seine Ex-Frau June mehr mit ihm sprechen wollten, nachdem er seine Drohungen begonnen hatte. Er hat nie behauptet, Beweise für irgendeinen dieser Missbräuche auf Jordan speziell zu haben, nicht zu diesem Zeitpunkt, nicht später, aber er ist zutiefst davon überzeugt, dass, wenn dies veröffentlicht wird, es mehr passieren wird, die Jackson verurteilen werden.

Einige Wochen nachdem er das Sorgerecht für Jordan zurückgewonnen hatte, würde Evan behaupten, dass er seinen Sohn mit Natriumamytal betäubt hatte, um ihn dazu zu bringen, zuzugeben, dass er missbraucht worden war. Dies war eine sehr bequeme Wahl der Droge, da sie alle Aussagen, die er vor Gericht gemacht hatte, unzulässig machen würde, da diese Droge Menschen sehr anfällig macht. Das würde bedeuten, dass Jordan nie hätte Stellung nehmen müssen, und wenn er es jemals tun würde, dass seine Aussage nicht als vertrauenswürdig angesehen würde. Evan hatte zuvor verlangt, dass Jackson ihm 20 Millionen Dollar für 4 Drehbücher zahlt, die er geschrieben hatte, und erklärt, dass die Arbeit an ihnen mit seinem Sohn dazu beitragen würde, das Paar zusammenzubringen, was seine angeblichen Ansprüche darauf waren, warum er solche Wucherforderungen wollte, hatte Jackson abgelehnt. Evan würde dann seine Forderungen auf 1 Million Dollar senken, Michael Jackson weigerte sich immer noch zu zahlen. Wenn er an dieser Stelle sicher Geld auf Kinder und Eltern werfen würde, wäre dies die Zeit gewesen, das Geld zu bezahlen und das Ganze verschwinden zu lassen. Evan würde später in seinem Buch prahlen: "Hätte Michael die zwanzig Millionen Dollar bezahlt, die er im August von ihm verlangt hatte, anstatt im folgenden Januar, hätte er die nächsten zehn Jahre als der berühmteste Entertainer der Welt und nicht als der berüchtigtste Kinderschänder der Welt verbringen können."

Anstatt dies der Polizei selbst zu melden wie jeder normale Elternteil, bringt er Jordan zu einem Psychiater, der gesetzlich verpflichtet war, es für sie zu melden. Wieder war dieses ein bequemer Plan, weil es bedeutete, dass Evan nicht für das Bilden der falschen Behauptungen verklagt werden könnte, da sie von jemand anderem als ihm berichtet wurden. Es scheint, dass der gut durchdachte Plan, von dem er Schwartz erzählt hatte, bevor er überhaupt von irgendeinem Missbrauch wusste, sorgfältig ausgearbeitet und befolgt wurde. Wenn sein Sohn Jordan ihm gesagt hätte, dass er an dieser Stelle nicht missbraucht worden sei, hätte Jackson ihn nach all seinen privaten Drohungen und Forderungen sicher wegen Erpressung verklagen können. Also war es für ihn sehr glücklich, dass er zu wissen schien, dass sein Sohn von Jackson missbraucht werden würde, bevor er es war. Er hatte den National Enquirer angerufen, um zu berichten, dass sein Sohn von Jackson missbraucht wurde, während er missbraucht wurde, ohne sicher zu wissen, dass er missbraucht wurde. Und dass sein Sohn dann zugegeben hatte, missbraucht zu werden, nachdem er schließlich von ihm betäubt worden war, damit er genau die gleiche Summe Geld verlangen konnte, die er von Jackson verlangt hatte, ohne zu wissen, dass sein Sohn missbraucht wurde.

In der Woche, in der die Geschichte erzählt wird, verkaufen die Chandlers die Geschichte an den National Enquirer, mit vollständigen direkten Zitaten von Evan und Jordan. Sie würden später behaupten, dass sie Jackson nicht vor Gericht gestellt haben, weil sie Angst vor all der Öffentlichkeit hatten. Dennoch scheint es, als hätten sie versucht, dies dem National Enquirer zu bringen, seit Evan seinen Sohn überhaupt betäubt hatte, um Missbrauch zu gestehen, und dann eine Geschichte verkauft, sobald sie öffentlich geworden war.

Es ist hier, wo Victor Gutierrez zur Journalistin Diane Dimond bei Hard Copy geht und behauptet, er habe die Insider-Informationen über diese Anschuldigungen und sie würde dann öffentlich angeben, dass er ihre "Quelle" sei. Was hat er damit beeindruckt, dass sie glaubte, er habe beeindruckende Verbindungen zu den Chandlers und anderen? Ein Mann namens Rodney Allen beginnt mit der Übermittlung von Nachrichten an Dimond aus Kanada, sobald die Anschuldigungen fallen, und schreibt ihr etwa einmal pro Woche, dass ein Familienmitglied von Jackson ihn in der Vergangenheit missbraucht hat. Er wird ignoriert, da er geistig krank ist.

Verärgerte Mitarbeiter tauchen auf, die zu begierig darauf sind, ihre Geschichten an Diane Dimonds Hard Copy und ein paar andere Boulevardläden für Zehntausende oder Hunderttausende von Dollar zu verkaufen, und behaupten, sie hätten Jackson in der Dusche gesehen oder er hätte drei Jungen berührt:Culkin, Wade, Brett Barnes. Praktisch niemand von ihnen würde behaupten, dass sie miterlebt hätten, wie das Hauptopfer in all dem, Jordan, missbraucht wurde. Dies würde bedeuten, dass die Chancen, dass dies an das Strafgericht geht, geringer wären, da es nur ein Wort gegen ein anderes geben würde. Neverland wurde als ein Ort angesehen, an dem zügelloser sexueller Missbrauch stattgefunden hat, beginnend mit diesen Anschuldigungen, und doch behauptet Jordan Chandler interessanterweise und in einer Weise, die unglaublich unterschritten wird, nie, dass er in Neverland missbraucht wurde. Evan Chandler würde in einem Buch verraten, an dem er begonnen hatte zu arbeiten, sobald die Anschuldigungen vorlagen, dass er geglaubt hatte, Neverland sei abgehört worden, also vielleicht ist das der Grund, warum Neverland in ihrer Geschichte überhaupt nicht erwähnt wird.

In einer Klage gegen Michael Jackson würden diese Mitarbeiter behaupten, dass sie gefeuert wurden, weil sie "zu viel über Jacksons Beziehung zu Jungen wussten", obwohl sie früher auch der Polizei und einer Jury gesagt hatten, dass sie nichts gesehen hätten und sich tatsächlich wohl fühlten, ihre Kinder um sich herum zu lassen. Sie fordern 16 Millionen Dollar als Entschädigung in der Klage. Aus diesem Anzug erfahren wir, dass sie alle mit einem gewissen Victor Gutierrez interagiert haben. Sie sagen, dass sie ein paar Stunden mit ihm verbracht haben, bevor sie ihre Geschichten verkauft haben, und dass er ihnen bei ihrer Klage geholfen hat, sie würden auch später sagen, dass er ihnen Worte in den Mund gelegt und Dinge gesagt hat, die sie nicht einmal behauptet haben. Michael Jackson gewinnt die Klage gegen diese Mitarbeiter, der Richter findet, dass sie ihn bestohlen haben, gelogen, Geschichten über ihn verkauft haben, an einem Punkt ist der Richter so entsetzt über ihr Verhalten, dass er die Bank mit Abscheu verlässt. Jackson erhielt einen Schadenersatz von 1,4 Millionen Dollar, die sie nie bezahlt haben. Viele von ihnen wie McManus verkaufen nach wie vor Geschichten, in denen sie immer schrecklichere und grafischere Handlungen bezeugen, die sie gesehen haben, ohne dass ein einziges Wort über diese Klage oder ihre vielen widersprüchlichen Aussagen vor Gericht und der Polizei erwähnt wurden.

Im Oktober oder November 1993 behauptet Gutierrez in Chile mit einem Mangel an glaubwürdigen Opfern und Zeugen, dass zwei Kinder von Michael in Lateinamerika missbraucht wurden. Diese Behauptung wird nicht mehr erwähnt. Dann im Dezember 1993 kontaktiert er das FBI, um ihnen zu sagen, dass sie Michael bereits wegen sexuellen Missbrauchs von zwei mexikanischen Jungen im Jahr 1985 untersucht hatten, aber dass es übersehen worden war, weil Michael eine Auszeichnung vom Präsidenten erhielt. Es war tatsächlich das Vorjahr, in dem er diese Auszeichnung erhalten hatte, aber das FBI führte eine Suche in ihren Akten durch und konnte feststellen, dass keine solche Untersuchung jemals stattgefunden hatte. Ich glaube, Victor würde später behaupten, dass es eine FBI-Fakten waren, dass es eine "Untersuchung" durch das FBI zu diesen Behauptungen auf der Grundlage des Telefonanrufs gegeben hatte, den er selbst gemacht hatte.

In diesem Monat zieht sich Michael Jackson auch nackt aus und lässt seinen Körper von der Polizei dokumentieren, eine mutige Entscheidung, wenn er weiß, dass Jordan ihn tatsächlich nackt gesehen hat. Bizarrerweise war es die Staatsanwaltschaft, die Jackson dann eine Mehrfachauswahl unterbreitete, um entweder die Fotos seines nackten Körpers zu übergeben, sich dem Fotografieren zu unterwerfen oder die Fotos vom Gericht ausschließen zu lassen. Sie wollten Jackson zwingen, die Entscheidung zu treffen, die Fotos zu sperren, damit sie behaupten konnten, dass Jackson etwas verbergen wollte und nicht sie selbst, denn offensichtlich gab es keine Möglichkeit, dass er mehr Fotos machen oder ihnen etwas übergeben würde, weil er wusste, dass sie damit arbeiten oder widerwärtige Geschichten verkaufen konnten. Jordan, der Jude war, hatte behauptet, dass Jackson beschnitten wurde (wie ihre Schrift auf ihrer Zeichnung zeigt: "Mike - beschnitten") Foto kann auf der Quellenseite angesehen werden, das war er nicht. Die Chandlers würden später einen Entwurf dessen beifügen, was Jordan in einem Buch behauptet hatte, wo sie eine kleine Box haben, die "Meine Theorie" darüber aussagt, wie sie glauben, dass Jacksons Genitalien aussahen, und uns unbeabsichtigt offenbart, dass ihnen dieses Wissen selbst fehlte. Es gibt Erwähnungen über eine Sekretärin, die Jackson einmal angerufen hatte, Orietta Murdoch, die gefeuert worden war, bevor Michael die Chandlers getroffen hatte, sowie grafische Details über Brett Barnes. Orietta war einer der Menschen gewesen, mit denen Victor befreundet war, und Victor war aus irgendeinem Grund von Brett Barnes besessen gewesen.

Jackson ist gezwungen, mit den Tourneen aufzuhören und in die Reha zu gehen, dann wird er wegen der Absage um 20 Millionen Dollar verklagt. Jackson hatte gekämpft, um den Beginn des Strafverfahrens zu erreichen.Er wollte riskieren, wegen dieser Vorwürfe ins Gefängnis zu gehen. Aber der Richter entschied zugunsten der Chandler's, die von Anfang an gekämpft hatten, damit die zivile Klage zuerst zugelassen werden konnte, und dass Jackson dafür entlassen werden konnte. Dies würde seine ersten Änderungsrechte verletzen, da die Chandlers seine Aussagen dazu nutzen könnten, ihre eigenen Geschichten und rechtlichen Strategien zu ändern. Sein Rechtsteam wollte daher den Zivilprozess beilegen und ermutigte ihn, dies an dieser Stelle zu tun, obwohl er sich über sechs anstrengende öffentliche Monate lang gewehrt hatte.

Nachdem er dies getan hat, durchläuft der Fall im Sommer 1994 zwei große Jurys, die sich weigern, ihn strafrechtlich zu verfolgen. Ein Juror gibt an, dass keine schädlichen Beweise gehört worden seien. Sie interviewten 40-60 Kinder und 400 Menschen. Abgesehen von den „Zeugen“ von Victor, die zur Polizei gingen, hat niemand Informationen über irgendetwas und es gibt keine weiteren Opfer.

Ein Jahr später kommt im Januar 1995 eine Geschichte von Diane Dimond, dass Jackson vom LAPD wegen eines Bandes untersucht wird, auf dem er einen seiner Neffen sexuell missbraucht. Jackson klagt wegen der Sache. Die Quelle dieser Behauptung ist unser Freund Victor Gutierrez. Vor Gericht änderte er seine Geschichte mehrmals und gab zu, dass er keine Kenntnis von dem Band hatte oder wer das Opfer war, und forderte Michael Jackson tatsächlich auf, beide Dinge für ihn zu produzieren. Zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht er auch ein Buch, von dem er behauptet, dass es aus Dokumenten der Chandlers zusammengestellt ist, in dem detaillierte grafische Darstellungen über den sexuellen Missbrauch, den Jackson an Kindern einschließlich Jordan inszeniert hat, enthalten sind. Er beinhaltet die "Entwurfszeichnung", die die Chandler später auf ihrer Website verwenden würden, und stellt dar, wie Jacksons Genitalien nach ihren Angaben angeblich aussahen. Das Buch ist sehr reißerisch und enthält viel Fäkalien, aber auch die Idee des Kindesmissbrauchs als einvernehmlich und "liebevoll"; (Jordan porträtiert es nie selbst in seinem eigenen psychiatrischen Interview, dies ist eine Geschichte, die der NAMBLA-Teilnehmer bequem ergänzt hat und "Jungen und Männer können sich in sexuell erfüllten Beziehungen engagieren", Proselisator Gutierrez später). Dieses Buch würde in den Prozess verwickelt sein und Jordan und Evan Chandler würden vereidigte Erklärungen abgeben, die besagen, dass sie Kenntnis von einem der verschiedenen Zitate in dem Buch hätten, aber nie ein einziges Mal leugnen, dass sie Victor getroffen hätten. Das Urteil dafür fällt mit 2,6 Millionen Dollar zu Michaels Gunsten aus. Victor flieht zurück nach Chile und zahlt Jackson nichts.
Bild

Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8359
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Michael Jackson’s Real Leaving Neverland: Framed By a NAMBLA Member Embraced By The Media

Feb 2019 17 15:49

Beitrag: # 14785Beitrag Remember MJ
17.02.2019, 15:49

Etwa zu diesem Zeitpunkt beginnt ein kanadischer Junge, Diane Dimond zu kontaktieren, um ihr zu sagen, dass er auch von Jackson missbraucht wurde. Er ist sehr grafisch und entwickelt detaillierte Layouts für Neverland und sogar für das Haus von Jacksons Eltern. Er ist in der Lage, Jacksons Mitarbeiter anhand ihrer Fotos zu identifizieren. Er vervollständigt eine Zeichnung dessen, wie seiner Meinung nach Jackson während ihres angeblichen Sexualaktes ausgesehen hat. Dimond und Hard Copy fliegen hoch, um mit ihm zu sprechen, er fährt mit seiner Geschichte fort, ohne zu wanken. Um diese Zeit beginnt ein kanadischer Junge Diane Dimond zu kontaktieren, um ihr mitzuteilen, dass er auch von Jackson missbraucht wurde. Er ist sehr grafisch und wartet mit detaillierten Layouts für das Zuhause von Neverland und sogar Jacksons Eltern auf. Er kann Jacksons Mitarbeiter anhand ihrer Fotos identifizieren. Er macht eine Zeichnung davon, wie er behauptet hat, dass Jackson während ihres angeblichen Sex-Acts aussah. Dimond und Hard Copy fliegen hoch, um mit ihm zu sprechen, er fährt mit seiner Geschichte fort und schwankt nie. Es gab einen Vermittler, der sagte, er würde dort sein, aber er tauchte nie auf. Sie finden heraus, dass dieser Mann Rodney Allen ist. Derselbe, der zuvor einen Brief geschrieben hatte. Der Junge bricht zusammen und gibt zu, dass alles eine Lüge war. Dimond verfolgt diese Geschichte nie, wundert sich nie, wie dieses Kind trainiert wurde, um so überzeugend genaue Details über Häuser zu geben, in denen es nie gewesen ist, oder warum Rodney Allen das alles durchgemacht hat, oder sogar wie merkwürdig und unheimlich es ist, dass ein Junge trainiert wurde, um Missbrauch durch irgendeinen Mann überhaupt zu behaupten.

Nachdem sie sich geweigert hatten, vor den großen Jurys auszusagen, verklagen Evan und Jordan Chandler Michael Jackson erneut für 60 Millionen Dollar. Sie drohen Jordan würde diesmal aussagen. Evan will, dass Jackson ihn ein Album namens EVANstory veröffentlichen lässt, auf dem er über den vermeintlichen Sexmissbrauch seines Sohnes singen will, wie es liebevolle Väter normalerweise tun. Sie informieren den Enquirer monatlich über diesen Sachverhalt. Der Fall wird außergerichtlich entschieden und sie sind verpflichtet, Jacksons Anwaltskosten zu bezahlen.

1999 wird Rodney Allen wegen sexuellen Missbrauchs von Jungen verhaftet, so wie es sonst jeder außer Diane Dimond hätte vorhersehen können. Zu dieser Zeit postete er in Online-Foren, die von Jackson besessen waren, und behauptete, dass er bald wegen sexuellen Missbrauchs erwischt werden würde, und teilte die Zahlen für die Chandlers und andere in dem Fall. Er scheint sehr verärgert über den Onkel Ray Chandler zu sein, einen Mann, den Evan als weiteren Vermittler für die Presse benutzte, um aus dem NDA-Abkommen herauszukommen. Anscheinend hatten Victor und die Chandlers einen Streit. Die Chandlers hatten sofort versucht, ihr Buch über die Vorwürfe 1994 nach dem Vergleich zu verkaufen, anstatt gegen Jackson auszusagen, aber kein Verlag würde es wegen seiner NDA anfassen. Victor Gutierrez hatte viele Notizen und Fotos verwendet, die von den Chandlers stammen. Hatten die Chandlers ursprünglich beabsichtigt, Gutierrez zu benutzen, um das Buch zu veröffentlichen, um aus der NDA auszusteigen, nur weil die Klage gegen ihn das gefährden sollte? Oder waren sie aus anderen Gründen über das Buch gestolpert? So oder so, Gutierrez illustre Beziehung zu den Chandlers scheint hier zu Ende zu gehen, und Ray Chandler würde später, rechtzeitig vor dem Prozess 2005, ihr eigenes Buch veröffentlichen, würde Victor als "Drecksack" bezeichnen. (Jackson würde Ray vorladen, um über ihr Buch im Fall von 2005 auszusagen, eine seltsame Entscheidung, wenn er glaubte, dass Ray etwas sagen könnte, was ihm schadet. Ray würde sich weigern, gegen den angeblichen Täter seines Neffen auszusagen und im Wesentlichen behaupten, dass sein Buch eine Fiktion war.)

In den frühen 2000er Jahre bricht eine Geschichte in Chile über einen Fall, in dem ein Mann namens Spiniak in Kindesmissbrauch verwickelt war. Plötzlich taucht ein weiteres Opfer auf. Ein Junge, der behauptet, er sei Zeuge gewesen, dass Spiniak an der Orchestrierung eines Kindersex-Rings mit Politikern einer bestimmten politischen Partei beteiligt war, und er habe an diesen Orgien teilgenommen. Die Geschichten waren unglaublich anschaulich. Ich glaube, dass er einmal behauptet, dass ein Politiker in den Mund eines Kindes gelangt ist. Die Ansprüche fallen auseinander, als entdeckt wird, dass Victor Gutierrez diesem Jungen 10. 000 Pesos gezahlt und ihm neue Trainer gekauft hat, bevor er mit dieser Geschichte herauskam, dass er der einzige Zeuge ist und dass es keine anderen Beweise gibt.

Entweder ohne Kenntnis dieser Aspekte seiner Vergangenheit oder einfach nur glückselig unbekümmert, würde Victor Gutierrez weiterhin als "beste Quelle" von Dimond, Martin Bashir, Vanity Fair verwendet werden, und Tom Sneddon würde tatsächlich sagen, dass er Victors Buch für korrekt hielt und versuchen würde, Zeugen anhand einiger der dargestellten Szenen zu untersuchen, was beispielsweise June Chandler widersprach.

Nach Michael Jacksons Tod würden sich einige von uns, die jahrelang diese Anschuldigungen untersucht haben, über diesen Gutierrez wundern. Warum war er in fast jeder einzelnen Anschuldigung gegen Michael enthalten? Jeder Zeuge war durch ihn hindurch, jedes Opfer war jemand, den er irgendwann einmal getroffen hatte. Wie ist so etwas Zufälliges passiert? Wie war dieser Kanadier in der Lage, genug über die intimen Details von Michael Jacksons Leben zu erfahren, um ein Kind zu trainieren, um ein so überzeugendes Argument dafür zu finden, auch sein Opfer zu sein? Wie würde ein Mann wie Rodney Allen mit einem angegebenen mentalen IQ-Defizit in der Lage sein, eine solche kalkulierte Sache zu organisieren und was wäre für ihn drin gewesen? Warum wurde Victor so in die Neverland 5ter Klage gegen Jackson investiert? Wir finden etwas über den Fall Spiniak heraus und erfahren, dass er zuvor ein Kind für Geld trainiert hat.

Also schreiben wir an Rodney Allen im Gefängnis und fragen ihn, ob er sich an seinen Freund "Victor" erinnert. Wir verzichten bewusst auf den Nachnamen von Victor. Er schreibt uns begeistert über seinen alten Freund "Victor Gutierrez" und ein Spiel über Michael Jackson zurück. Er sagt uns, dass er sauer auf Victor ist, weil er "und Evan Chandler" ihm Geld schulden, aber er sagt nicht wofür. Auf dem Tonband mit Schwartz hatte Evan behauptet, er habe bereits Tausende verbraucht, um seinen "Plan" gegen Jackson zu organisieren, einschließlich der Beschaffung von "Informationen" gegen Jackson.

Er sagt uns, dass er weiß, dass Michael Jackson unschuldig war und Jordan Chandler nie berührt hatte. Er gibt Victor die Schuld für seine eigene Verhaftung wegen Kindesmissbrauchs und die Tatsache, dass er NAMBLA-Material in seinem Haus hatte. Er erzählt uns, dass Victor einmal einen Jungen in einem Hotel missbraucht hat.

So gibt es jetzt mindestens zwei Jungen, die in der Behauptung des sexuellen Missbrauchs im Zusammenhang mit Victor Gutierrez trainiert wurden, beide auf eine so überzeugende Weise, dass sie dies bei der Polizei taten. War Jordan auch ein Opfer von Gutierrez Coaching durch Evan Chandler? War Gutierrez einer der Männer, die Evan Chandler vor Ort hatte, und wartete darauf, dass sich ihr Plan entfaltete?

Einige der grafischen Beschreibungen in Victors Buch werden von anderen geglaubt, tatsächlich sind sie auf Webseiten zu finden. Einer der Betreiber dieser Seiten hatte 2011 einmal damit geprahlt, James Safechuck einen Link zu der Seite zu schicken, wo sie ihn auch fragten, ob es wahr sei, dass er in Neverland "geheiratet"; habe (Jonathan Spence's Mutter bestätigte uns, dass es ihr Sohn gewesen sei, der in Neverland geheiratet hatte; im Prozess 2005 war Mesereau falsch gelegen und hatte einen Zeugen gefragt, ob es Safechuck sei), und ihm sagten sie, dass er nicht sagen würde, dass er missbraucht worden sei, weil er immer noch in Jackson verliebt sei. Laut E-Mails, die er aus seiner eigenen Klage erhalten hatte, hatte Wade Robson einen der Links zur Website in einer E-Mail an jemanden geschickt, würde aber später bequem behaupten, dass er nicht wusste, worum es ging (Sein Gedächtnis entwickelt sich und entwickelt sich in jeder Aussage oder jedem Eid, den er leistet).

Safechuck hat mindestens 5 Geschichten auf seinem Konto, die mit dem Buch von Victor Gutierrez übereinstimmen. Zum Beispiel behauptet Victor, dass Jackson einmal versucht hatte, Jordan Chandler mit einem Finger anal zu durchdringen, aber Jordan hatte ihm gesagt, er solle es nicht tun, also Jackson nicht. In Jordans tatsächlichen Berichten an den Psychiater erklärt er, dass Jackson nie versucht habe, ihm anal etwas anzutun. Doch Safechuck behauptet, dass ihm genau das gleiche Szenario passiert ist, genau wie Victor behauptet. Victor behauptet, Jackson habe Jordan ein Medaillon gegeben, Safechuck behauptet, Jackson habe ihm ein Medaillon gegeben. Keine Geschichte von Jordan. Victor behauptet, dass Jackson und Jordan "Flitterwochen" hatten und wie ein Ehepaar waren, Safechuck behauptet, dass sie geheiratet und Flitterwochen hatten (Jordan hat das definitiv nie behauptet, er beschreibt Jackson in seinen Behauptungen als "genau wie eine normale Person" ohne betörten Ton). Gutierrez behauptet, dass Jackson Kinderpornographie mit masturbierenden Kindern sehen würde, Safechuck ist die einzige Person, die plötzlich behauptet, dass er auch Kinderpornographiefilme mit masturbierenden Kindern gesehen hat. Jackson's Neverland Ranch, 2 Eigentumswohnungen, das Haus seiner Sekretärin und das Haus eines Managers wurden 1993 und 2003 durchsucht. Sie durchsuchten alle seine Computer, Bücher und Videobänder und konnten keine Kinderpornographie finden. [Detaillierte Fotos einiger weniger Bücher, die in Jacksons 10. 000er Büchersammlung gefunden wurden, wie von der Polizei für die Staatsanwaltschaft dokumentiert] Die einzige Person, die jemals zuvor eine solche extreme Sache behauptet hat, ist Victor Gutierrez. Im Anschluss an diesen extremen Kinderpornografie-Anspruch arbeitete Safechuck auch im zwanglosen Gespräch mit dem Regisseur über ihre neue HBO-Show aus, dass Jackson sich einmal beim Sex mit Safechuck gefilmt hatte, nur um sie dann in Panik "aufzunehmen" oder später zu "zerstören", in einer Handlung, die dem nie existierenden Videoband von Victor Gutierrez 1995 bemerkenswert ähnlich zu sein scheinen.

Es ist an dieser Stelle auch sehr offensichtlich, dass die Geschichte des Chandler über Missbrauch auch von Gutierrez erstellt wurde, was bedeutet, dass jedes andere angebliche Jackson-Opfer, die Details verwendet, die Jordan zugeschrieben werden, wahrscheinlich auch Geschichten aus Gutierrez Gedanken verwendet. Wie man in ihrer Zusammenarbeit bei dem Versuch, Jacksons Genitalien zu beschreiben, sehen kann, wo Victor eindeutig benutzt wurde, um zu versuchen, eine Idee davon zusammenzusetzen, wie Jackson nackt aussah, indem man das Wissen darüber nutzt, was Evan Chandler von seinem Gesäß gesehen hatte, nachdem man ihm eine Injektion gegeben hatte, und von Informationen, von denen Victor zu behaupten schien, dass er sie von anderen wie Orietta und seiner Besessenheit von Barnes hatte.

Der Fall gegen Michael Jackson wurde von einem NAMBLA-Teilnehmer und bestenfalls pädophilen besessenen Mann, Victor Gutierrez, erstellt. Er hat an fast jeder grafisch schmutzigen Geschichte über Jackson mitgewirkt. Die einzige Behauptung, an der er scheinbar nicht beteiligt war, ist die der Arvizo, und das war wahrscheinlich, weil er immer noch in Chile war, ohne Jackson seine Anwaltskosten zu zahlen.

Nun möchte ich sagen, dass wir nicht davon überzeugt sind, dass Victor Gutierrez Evan getroffen hat, und sie gemeinsam einen Plan entwickelt haben, um Michael zu erpressen, dass er ein Kinderschänder war. Aber dass Evan dabei auch ein gewisses Opfer war. Er war ein bipolarer, nach allem, was man hört, ziemlich instabiler Typ. Wir glauben, dass Victor Evan aufgespürt hatte, wie er es bei den Robsons getan hatte, und ihm gesagt hat, dass er Jackson wegen seiner Pädophilie untersucht hat. Evan war wahrscheinlich neugierig darauf. Also fing Victor an, so zu lügen, wie er es in seinem Buch und anderen gegenüber tun würde, und behauptete, er hätte "Beweise" dafür, dass Jackson andere Kinder missbraucht hatte, die sich ihm offenbart hatten, und da Victor sehr anschaulich ist, ein riesiger Fantast und jemand, von dem Allen behauptet, dass er auch Jungen missbraucht hat, konnte er Evan anschauliche detaillierte Beschreibungen geben. Wir glauben, dass er Evan seinen "Beweis" dafür versprochen hatte und dass, wenn die Vorwürfe aufkamen, dieser Beweis Wirklichkeit werden würde. Natürlich hatte er diese Opfer nicht, also musste er diese mit Hilfe seiner Zeugen und durch den Versuch, Opfer wie die FBI-Geschichte, die Videoband-Geschichte und natürlich mit Rodney Allen, der ein Opfer für sie trainierte, erschaffen. Vielleicht war das Geld, das er anbot, nicht für das Coaching, sondern weil er glaubte, dass Victor ihm einen echten Beweis liefern würde, und Rodney sollte diesen "Beweis" in Form eines tatsächlichen Opfers erbringen. Oder vielleicht wussten sie zu diesem Zeitpunkt, dass die Vorrichtung fertig war und versuchten, Opfer zu bezahlen, weil sie dringend eines brauchten, um ihre Geschichte zu sichern. In Anbetracht der Tatsache, dass Rodney wusste, dass Jordan nicht tatsächlich missbraucht worden war, war dies kein Vorwand, es für sich zu behalten.

Unser Mann Victor Gutierrez wurde von Diane Dimond, The Sun, dem National Enquirer, Hard Copy, Vanity Fair, Channel 4, Martin Bashir und natürlich Sneddon und der Staatsanwaltschaft begrüßt. Er ist nicht irgendein kleiner Kartoffel-Typ, er ist tief in die Gestaltung der pädophilen Erzählung um Jackson mit all ihrer Mitschuld und wahrscheinlich auch anderen involviert, seit die Geschichte 1993 begann.

Kein einziger Journalist, den wir getroffen haben, ist jemals Victors Vergangenheit durchgegangen. Nicht ein einziger versuchte herauszufinden, was sein Geschäft war, warum er in jede Geschichte verwickelt war, worum es bei seiner Besessenheit und seiner Investition in das Ganze ging.

Jetzt, da Safechuck und Robson wieder einmal versuchen, von diesen Lügen zu profitieren, ist es an der Zeit, dass der eigentliche Organisator hinter diesen Anschuldigungen zur Rechenschaft gezogen wird. Und es ist nicht nur Victor, es ist jeder einzelne Journalist, der es geschafft hat, dass sich seine Lügen und Fantasien in den Medien verbreiten und schließlich Michael Jacksons Leben völlig ruinieren.
Übersetzung: Ghosts-of-Neverland-Forum
Bild

Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8359
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Michael Jackson’s Real Leaving Neverland: Framed By a NAMBLA Member Embraced By The Media

Feb 2019 17 15:56

Beitrag: # 14786Beitrag Remember MJ
17.02.2019, 15:56

Hier die Info über die NAMBLA

Die North American Man/Boy Love Association (NAMBLA) ist eine in New York City und San Francisco beheimatete, 1978 gegründete pädophile Organisation, die sich für die Legalisierung von sexuellen Beziehungen zwischen erwachsenen Männern und minderjährigen Jungen einsetzt.

In den frühen 1980ern hatte NAMBLA bereits über 300 Mitglieder, seit 1995 ist die Organisation auf Grund von wachsender Kritik und strengeren Gesetzen kaum noch tätig.

NAMBLA beschreibt sich selbst als „Unterstützungsgruppe für Beziehungen zwischen Generationen“ und benutzt den Slogan „Sexuelle Freiheit für alle“.

Ein Argument der Gruppe ist, dass durch das Schutzalter sexuelle Beziehungen zwischen Erwachsenen und Minderjährigen (speziell Jungen) unnötig kriminalisiert werden. Nach Roy Radow, einem Vorsitzenden, hat NAMBLA gegen körperliche Bestrafung, Vergewaltigung und Kidnapping Stellung bezogen, ferner wurde erklärt, dass sexuelle Ausbeutung ein Grund für den Ausschluss aus der Gruppe darstellt.

Vorgeschichte
NAMBLA entstand aus der tumultartigen politischen Atmosphäre, speziell aus der Schwulenbewegung, die den Stonewall-Aufständen 1969 in New York folgte. Obwohl Diskussionen über homosexuelle Erwachsenen-Minderjährigen-Beziehungen stattfanden, waren die Gruppen, die sich mit der Rechtslage Homosexueller unmittelbar nach den Ausschreitungen von New York befassten, eher auf polizeiliche Gewalt gegenüber Homosexuellen, Vermeidung von Diskriminierung am Arbeitsplatz, Gesundheitsfürsorge u. a. fokussiert.
Weitere Infos unter:
Quelle:wikipedia.org
Bild

Benutzeravatar
Remember MJ
Administrator
Administrator
Beiträge: 8359
Registriert: 24.01.2018, 16:41
Wohnort: Neverland
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Michael Jackson’s Real Leaving Neverland: Framed By a NAMBLA Member Embraced By The Media

Feb 2019 17 16:00

Beitrag: # 14787Beitrag Remember MJ
17.02.2019, 16:00

Weitere interessante Berichte über Gutierrez in Bezug auf Michael findet ihr hier:

Posts from the ‘Victor Gutierrez and the NAMBLA connection’ Category
https://vindicatemj.wordpress.com/categ ... onnection/
Bild

Benutzeravatar
Manuka
MJ - King of Pop
MJ - King of Pop
Beiträge: 1737
Registriert: 29.01.2018, 00:57
Wohnort: NRW
Status: Offline

Re: Michael Jackson’s Real Leaving Neverland: Framed By a NAMBLA Member Embraced By The Media

Feb 2019 17 16:34

Beitrag: # 14791Beitrag Manuka
17.02.2019, 16:34

Was für eine irrwitzige, wirre Geschichte.
Dieser Victor Gutierrez hat schon in den 80ern daran gearbeitet? Unglaublich und warum ist mir sein Name nicht schon mal über den Weg gelaufen?

Zusammen gefasst kann man nur sagen das Michael ständig irgendwelche Leute um sich hatte ( oder auch in der Ferne unsichtbar ) die ihm Böses wollten, gegen ihn gearbeitet haben.
Bild
Je Ne Veux Pas La Fin De Nous!

Antworten